Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


lanet2_faq_wettkampferstellen

LA.Net 2: Eigene Wettkämpfe

Wettkampf erstellen

Um einen Wettkampf in LA.Net anlegen zu können, müssen Sie über die entsprechenden Nutzerrechte verfügen. D.h. Sie müssen ein Nutzerkonto vom OrgMan, OrgUser oder Official haben.

Im Gegensatz zu LA.Net 1, können Sie KEINEN mit Track & Field oder Run erstellten Wettkampf ins System hoch laden. Dies liegt daran, dass wir sowohl Track & Field und Run in der Version 2.5.n unterstützen, als auch die neue Software Track and Field 3 - und beide Programme haben unterschiedliche Datenstrukturen. In LA.Net 2 gehen wir den umgekehrten Weg: Sie legen die Veranstaltung in LA.Net an und laden ihn dann nach Track & Field 2 oder 3 herunter. Lediglich bei Run müssen Sie die Veranstaltung doppelt anlegen. Da sich aber in Zukunft auf Laufwettkämpfe mit Track & Field 3 durchführen lassen werden, stellt das nur eine momentane Einschränkung dar…

Als erstes muss für Ihre Organisation eine Person der Gruppe Hauptkontakt zugewiesen sein. Dies kann nur durch einen Nutzer vom Type OrgMan bzw. OrgUser geschehen.

Dann können sie unter WettkampfverwaltungWettkämpfe durch klick auf das „+“ oben rechts einen neuen Wettkampf anlegen.

Auf der ersten Seite werden die grundlegenden Informationen über den Wettkampf erfasst: Veranstalter, Name, Datum, Ort etc. Danach speichern Sie die Daten.
Jetzt können Sie die zweite Seite ausfüllen. Dort wählen Sie die Art des Wettkampfs, den Wettkampftyp und evtl. Einschränkungen bzgl. der Teilnahmemöglichkeit. Auch können hier Angaben zu Dopingkontrollen und weitere auf für die Anmeldung der Veranstaltung notwenige Angaben gemacht werden.
Diese beiden Tabs enthalten alle Angaben, die auch auf dem DLV-Formular zur Veranstaltungsanmeldung vorhanden sind.
Anschließend bitte wieder speichern.

Nun können sie Klassen, Bewerbe sowie die Zuordnung von Klassen und Bewerben erfassen. Bitte beachten Sie, dass nur Bewerbe und Klassen abgespeichert werden, bei denen eine Zuordnung besteht.
Wenn Sie also alle Klassen und alle Bewerbe auswählen, aber nur den 100m Lauf der Männerklasse zuordnen und dann speichern, so wird auch nur diese Zuordnung gespeichert - alle anderen ausgewählten Klassen und Bewerbe werden dann wieder abgewählt.
Die Zuordnung kann für alle Klassen „auf einen Rutsch“ erfolgen, in dem Sie unter alle selektieren die Haken setzen, oder aber klassenweise.
Unter Umständen kann es sich lohnen erst alle Bewerbe für alle Klassen zu markieren um dann einzelne Bewerbe bei einzelnen Klassen wieder zu entfernen.

Bewerbe, die laut DLO für eine Klasse zulässig sind, werden schwarz angezeigt, solche die nicht in der DLO aufgeführt werden rot. Sie können diese Bewerbe trotzdem auswählen (z.B. um einen 300m Lauf in einem Sprintdreikampf der Männer zu definieren). Eine Prüfung ob der Bewerb unzulässig ist und nicht genehmigt werden kann, findet nicht statt.

Nachdem Sie Ihre Bewerbszuordnung hinterlegt haben, speichern Sie bitte den Wettkampf erneut.
Also erst die Klassen, dann die Bewerbe auswählen. Dann die Bewerbe den Klassen zuordnen und erst dann speichern!
Nun können Sie die Genehmigung beantragen.

Dirk Wagner 28.03.2015 18:47

lanet2_faq_wettkampferstellen.txt · Zuletzt geändert: 21.04.2015 12:11 von diwa