Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


taf3_besondereurkunden
Diese Version (11.06.2019 18:18) wurde bestätigt durch diwa.Die zuvor bestätigte Version (27.09.2018 12:54) ist verfügbar.Diff

Track and Field 3: Besondere Urkunden

Beim Erstellen von Urkundenlayouts gibt es einige „Spezial-Funktionen“, deren Nutzung und Einrichtung sich u.U. nicht von selbst erschließt. Diese möchten wir hier sammeln und erläutern.

Mehrkampf-Mannschafts-Urkunden

Die Erstellung einer Mehrkampf-Mannschaftsurkunde ist nicht so schwierig; u.U. ist der zu beschreitende Weg aber einer der nicht sofort gefunden wird.

Die relevanten Datenbankfelder sind EinzelAthlet und EinzelLeistung
Wie bei einer Staffelurkunde auch legt man nun so oft EinzelAthlet (und gegebenenfalls EinzelLeistung) auf der Urkunde an, wie es maximale Teilnehmerzahl an der Mannschaftswertung erfordert. Im Normalfall also 3 bzw 5.



Es ist kein Problem, eine Siebenkampf-Mannschafts-Urkunde mit dem Layout für eine Vierkampf-Mannschaft zu drucken. Die Felder für die Athleten 4 und 5 bleiben dann leer.


Der Druck der Mannschaftsurkunde erfolgt, indem der EINZEL-Mehrkampf ausgwählt wird und dann die Alternative Wertung „Mannschaftswertung.

Die hier gezeigte Urkunde finden Sie auf unserer Seite Vorlagen und Beispiele als „FLVW_urkunden_2018.zip“ zum Download angeboten

Das Textelement Iterierer

Mit Hilfe eines Elements vom Typ Iterierer können Sie Urkunden erstellen, auf denen alle Leistungen eines Athleten bei der Veranstaltung gelistet werden.
Der Wunsch nach dieser Funktion wurde im Zusammenhang mit Schülersportfesten an uns herangetragen.

Hierbei wird die Formel im Iterierer-Element so oft abgearbeitet, wie Ergebnisse für den Athleten in der Datenbank vorhanden sind.

Layout

Im Editor richten Sie wie bei jeder anderen Urkunde auch Ihr Layout ein.
An die Postition, an der die Leistungen gelistet werden sollen, platzieren Sie ein Iterierer-Element.

Die Formel könnte dabei aussehen wie hier:
[Platz]. Platz im [Lauf-Bewerbname] ([Klasse]) mit [WertEinheit]

Dabei kann man in den Details einstellen, über welche Ergebnisse hier iteriert wird:

Ausgabe

Für den Druck der Urkunden wählen Sie unter Daten irgendeinen Bewerb aus, in dem der Athlet für den die Urkunde erstellt werden soll gelistet ist. Setzen Sie einen Haken vor seinen Namen und klicken sie dann auf Druckvorschau

Das Ergebnis sieht dann aus wie folgt:



Das Textelement Textersetzung

Ein Ersetzungsfeld kann verwendet werden, um z.B. numerische Platzierungsangaben in Texte umzuwandeln. Also z.B. aus „1“ „Erster“ oder aus „1“ „Deutscher Meister“.

Auf der rechten Seite trägt man die Formel oder das Textfeld ein, das als Basis für die Textesetzung dienen soll. Außerdem die Inhalte, die ersetzt werden sollen.

Im folgenden Beispiel wird „1. Platz“ durch „Deutscher Meister“ ersetzt, alle anderen Ausgaben bleiben unverändert:

Bitte beachten: Wenn mehrere Werte für die Ersetzung angegeben sind, werden diese nacheinander durchgeführt… Dabei wird als Basis für die Ersetzung immer der aktuelle Inhalt der Variable, d.h. der nach der letzten Ersetzung, verwendet.

TEAM-Urkunden

Für TEAM-Urkunden gibt es verschiedene Wege, die Mitglieder des Teams auf der Urkunde darzustellen:

  • Das Datentextfeld *NAME* (bzw. *NAMEUMGEKEHRT*): Hiermit wird auf jede Urkunde der Name *eines* der Athleten des Teams gedruckt. Sie erhalten als für jedes Mitglied des Teams eine persönliche Urkunde.



  • Die Datentabelle *TEAMMITGLIEDER*: Hiermit wird eine Auflistung aller Teammitglieder erstellt. Sie können festlegen, wieviele Namen in einer Zeile ausgegeben werden. Die Höhe und die Breite des Feldes hat einfluss darauf, wie viele Namen dargestellt werden können - ebenso wie die Schrifftgröße… Sie erhalten hier so viele identische Urkunden, wie es Teammitglieder gibt.



  • Das Datentextfeld *EINZELATHLET*: Analog zu Mehrkampfmannschaften und Staffeln, kann dieses Feld auch bei Teams zum Einsatz kommen. Diese Variante empfiehlt sich aber nur dann, wenn die Anzahl der Teammiglieder von vornherein fest steht.




Momentan generiert TAF 3 beim Druck von Urkunden zu TEAM-Wettbewerben unter Verwendung von [Name] oder [EinzelAthlet](egal welche Art der Wertung verwendet wird) eine Urkunde für jeden Athleten, der in die Wertung gekommen ist.
Bei Verwendung von [TeamMitgliedern] für jeden gemeldeten Athleten.
Hier stehen wir mit den LV in Diskussion darüber, ob es u.U, sinnvoll wäre, dies auf die Athleten zu beschränkenm die auch wirklich teilgenommen haben. D.h. auf diejenigen, die auf einer Startliste stehen.


Unter Vorlagen->Urkundenlayouts finden Sie eine Beispielurkunde mit den 3 verschiedenen Varianten.
Dirk Wagner 26.09.2018 10:08

taf3_besondereurkunden.txt · Zuletzt geändert: 11.06.2019 18:18 von diwa