Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


taf3_faq_timingclient_sportronic
Diese Version (11.08.2019 10:50) wurde bestätigt durch diwa.Die zuvor bestätigte Version (11.08.2019 10:35) ist verfügbar.Diff

FAQs: Track & Field 3

Timing Client & Sportronic

Die nachfolgende Anleitung für die Nutzung des TAF-Timing Clients mit den Sportronic Zeitmesssystemen ist am Schreibtisch entstanden und wartet noch auf die technische und inhaltliche Bestätigung durch Sportronic-Nutzer.

Das Datenaustauschmodul „DAVIS DAM“ bietet 3 Varianten, externe Programme für die Wettkampfdatenverwaltung anzubinden:

  • Cosa
  • Logica
  • Seltec


„Seltec“ bedeutet hier aber die Anbindung des Timing-Client in der Version T&F2.x. Mit dem TiC von TAF3 funktioniert das so nicht mehr.
„Logica“ erstellt und fordert Dateien, die denen, die im Austausch mit der Software der FinishLynx-Zeitmesssysteme verwendet werden sehr ähnlich sehen. Von DAVIS erzeugte Dateien kann der TiC (in der Einstellung Lynx) auch einlesen. Leider kann DAVIS die vom TiC erstellen Dateien mit den Laufbeschreibungen nicht einlesen.
Hinter „Cosa“ verbirgt sich das vor langer Zeit zwischen den Softwarehäusern Cosa und Rieping und dem DLV vereinbarte Datenaustauschformat. Dieses Format haben die Programmierer des TiC nun implementiert, so dass für die Anbindung von DAVIS DAM an den TiC „Cosa“ auszuwählen ist.

Einrichtung des Timing Client

Die Datenübermittlung erfolgt in beiden Richtungen über Dateien. Deshalb muss ein Verzeichnis existieren, auf das beide Programme zugreifen können. Laufen beide Anwendungen auf dem selben Rechner, wählt man einfach ein beliebiges Verzeichnis aus. Kommen getrennte Rechner zum Einsatz, so wird eine freigegebenes Verzeichnis - sinnvollerweise auf dem DAVIS Rechner benötigt.
Im TiC unter „Geräte“ wählen Sie jetzt „Sportronic (Files)“ und legen dann den Austauschordner fest:

Anschließend schließen Sie die Einstellungen durch einen Klick auf das „X“ oben rechts.


Einrichtung DAVIS DAM

In DAVIS DAM klicken Sie unten links auf „Einstellungen“ und wählen dann unter Protokoll „Cosa“. Anschließend legen Sie das Austauschverzeichnis fest, das hier „Dateipfad Wettkampfbüro“ genannt wird:

Anschließend schließen Sie die Einstellungen durch einen Klick auf „OK“.

Datenübermittlung

Wie gewohnt werden im TiC alle Läufe angezeigt, deren Status „Startliste offiziell“ oder „in Bearbeitung“ ist.

Nach dem Export der Startlisten am TiC werden diese automatisch nach Davis eingelesen:


In DAVIS blinkt dann ein Hinweis, dass neue Läufe vorhanden sind. Diese können dann einzeln an die Zeitmessung übermittelt werden.
Sind Ergebnisse vorhanden, können diese mittels des Buttons „DAM → Wettkampfbüro“ an den TiC übertragen werden. Es wird dann eine Datei namens „com_zdt.txt“ erzeugt, die der TiC einlesen kann.



Bekannte Probleme

Im Moment wird der Wind noch nicht richtig vom TiC importiert!
Bitte kontrollieren Sie nach dem Import der Zeiten, ob er Wind mit dem gemessenen übereinstimmt und ändern Sie ihn bei Bedarf im TiC.

Wenn Sie eigene Erfahrungen mit der Datenübernahme TiC↔Davis gemacht haben, dann teilen Sie uns das bitte mit.
Dirk Wagner 11.08.2019 10:01

taf3_faq_timingclient_sportronic.txt · Zuletzt geändert: 11.08.2019 10:49 von diwa