Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


taf3_laportal
Diese Version (03.01.2019 12:06) wurde bestätigt durch diwa.Die zuvor bestätigte Version (03.01.2019 12:05) ist verfügbar.Diff

LA.portal

Auf LA.portal finden Sie in Zukunft sämtliche Live-Ergebnisse, Ergebnislisten und Bestenlisten, welche über unsere Software-Programme Track & Field, Run und Statistics erstellt werden.

Mit Seltec LA.portal veröffentlichen Sie Ihre Wettkampfergebnisse und Bestenlisten in Zukunft auf Knopfdruck und vollautomatisch direkt aus unseren Programmen. Sie benötigen dafür keine eigene Infrastruktur (Web-Server, etc.), Zusatzsoftware oder spezielle Kenntnisse.

Mit einem einzigen Klick generieren Sie Live-Ergebnisse direkt aus Track & Field 3. Sie benötigen lediglich einen Internet-Zugang auf dem Hauptrechner im Wettkampfbüro. Da die Übertragung auf geringe Bandbreite optimiert ist, kann der Zugang sowohl per Festnetz-Internet, als auch über einen mobilen Internetzugang erfolgen.

Upload vs. Live

Auf LA.portal können Sie sowohl die Änderungen Ihrer Veranstaltung live aktuallisieren oder aber Änderungen en bloc hochladen.

Upload

Vor dem ersten Upload einer Veranstaltung sollten Sie unter „Extras“→„Einstellungen“ den Server auswählen, auf dem die Veranstaltung veröffentlicht werden soll. Für Testzwecke gibt es „LapDemo“, ansonsten „LapLive“.

Für die Veröffentlichung des aktuellen Stands der Datenbank klicken Sie im Menu „Extras“ auf „Auf LA.portal veröffentlichen“. Dann werden - bei vorhandener Internetverbindung - die Daten nach LA.portal hochgeladen. Nach erfolgreichem Upload bekommen Sie einen Link zu Ihrer Veranstaltung angezeigt. Dieser lautet z.B. https://laportal.net/Competitions/Details/30

Der Upload auf diese Art eignet sich z.B. zum Veröffentlichen von Meldelisten im Vorfeld der Veranstaltung oder wenn nach der Veranstaltung die Ergebnisse veröffentlich werden sollen. Durch diesen Upload werden auch die von Statistics und LA.net benötigten Daten auf dem Server bereitgestellt.

Bitte beachten Sie, dass Sie nach dem ersten Upload mit DIESER Wettkampfdatenbank weiter arbeiten. Sollten Sie in der Vorbereitung z.B. den Wettkampf aus irgendeinem Grund neu anlegen müssen und dazu eine neue Datenbankdatei erstellen, so bekommt Ihr Wettkampf eine neue ID zugewiesen. Da die alte Veranstaltung aber weiterhin in LA.Portal zu finden ist, kann das zu Verwirrung führen.

Live

Wenn Sie Live-Ergebnisse Ihrer Veranstaltung veröffentlichen möchten, benötigen Sie eine dauerhafte Internetverbindung. Da die übermittelte Datenmenge so klein wie möglich gehalten wird, reicht dafür auch eine Verbindung via Mobilfunk.
Um den Live-Upload zu aktivieren müssen Sie am „Server“ Ihrers Wettkampfbüros unter „Extras“→„Netzwerk“ den „Liveserver“ starten. Anschließend können Sie auf der selben Seite den verwendeten LA.portal-Server („Live“ oder „Demo“) auswählen und den Upload durch setzten des entsprechenden Hakens aktivieren. Nach der Aktivierung sollten Sie einmal auf „Komplett Aktualisierung“ klicken, damit am Server der aktuelle Stand der Daten bereitgestellt wird.

Anschließend wird jede Datenänderung im Netzwerk auch an den LA.portal-Server geschickt.
Das heißt, beim Arbeiten im TAF-Client (und den anderen Clients) beim Ändern des Status der bearbeiteten Runde, beim Arbeiten im Technical Client nach Klick auf „Senden“ (d.h. nach Bestätigung des erfassten Resultats) und beim Arbeiten im Timing Client ebenfalls beim Klick auf „Senden“.
Bei Verwendung des Stellplatzmanagers, werden Änderungen am Meldestatus der Athleten ebenfalls an den LA.portal-Server übermittelt.

mögliche Probleme im Live-Betrieb

Wenn Sie Ihre Rechner mittels eines in einem ALL-IN-ONE-Router (wie z.B. einer Fritz!Box) eingebauten DHCP-Server mit IP-Adressen versorgen, kann es je nach Konfiguration passieren, dass die Rechner auch ein Gateway (d.h. die Schnittstelle in ein anderes Netzwerk) zugewiesen bekommen.

Über dieses Gateway versucht der Rechner dann eine Verbindung zu entfernten Rechnern (wie z.B. dem LAPortal-Server) aufzubauen.
Nur werden die wenigsten von uns auf dem Sportplatz über die Fritz!box einen Zugang ins Internet realisiert haben. Von daher schlägt der Verbindungsversuch fehl…

Haben Sie nun einen UMTS-/LTE-Router oder ein Handy über den oder das die Verbindung ins Internet hergestellt werden soll, so ist Windows leider nicht so intelligent, dass es diese Verbindung dann nutzen würde…
Hier hilft dann nur, dem Server manuell eine IP-Adresse im passenden Subnetz und dieser KEIN Gateway zuzuweisen.
Dann gibt es nur das Gateway im Netzwerk der VErbindung mit dem Handy und der Server nutzt dieses um den LAP-Server zu erreichen.

Ergebnisübersicht

Bitte beachten Sie, dass in der Ergebnisübersicht auf LAPortal nur die Ergebnisse gelistet werden, deren Runden mindestens den Status „Ergebnisse offiziell“ haben. Deshalb sollten Sie auch den Status von Vor- und Zwischenrunden nach Kontrolle der gedruckten Listen auf „Ergebnisse offiziell“ setzen.

Ein PDF mit Informationen finden Sie hier

taf3_laportal.txt · Zuletzt geändert: 03.01.2019 12:06 von diwa